Schritt für Schritt - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schritt für Schritt

Franz Jarek 1-4 > Franz Jarek4

Schritt für Schritt

Schritt für Schritt geh durch dein Leben.
Schnelligkeit die bringt es nicht.
Hast dus eilig  gehe langsamm.
Blick nach rechts und auch nach links.
Schaue immer mal zu Boden,
das du nicht die Beine brichst.
Geh bedächtig deine Schritte.
Bleib auch ab und zu mal stehn.
Seh die Dinge auf der Erde,
die im Schnellgang an dir vergehn,
du hast sie garnicht gesehn.
Bist gehetzt nur durch dein Leben.
Bist gehetzt nur durch die Zeit.
Die Termine haben getrieben, keine Zeit, hab keine Zeit.
Eins das würde ich bedenken,
die letzte Stunde kann schnell kommen,
wo deine Lieben dann am Grabe Wein.

© f.j.16.09.2014

Gesamt:0930275
Heute:0317
Gestern:0403
Meiste:0967
Online:0009
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 24.05.2018
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2018 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü