Ich gehe durch die Dunkelheit! - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ich gehe durch die Dunkelheit!

Ihre Gedichte > Sunshine

Ich gehe durch die Dunkelheit!

Überall ist es dunkel, nirgends Licht!

Schmerzen quälen mich, große Schmerzen.
Tief in mir, sind diese Schmerzen.
Es tut so weh!

War da nicht was?
Vielleicht ein Lichtstrahl?
Ich glaube schon, aber jetzt ist alles wieder schwarz und dunkel.

Die Bilder in meinem Kopf machen die Schwärze noch unerträglicher!
Wieder ein Lichtstrahl, aber sie streifen mich immer nur kurz!
Wo ist das Licht?
Ich habe es doch schon einmal gesehen.
Es kann doch nicht so schwer sein, es wieder zu finden.
Ich suche immer noch in der Schwärze der Gedanken, Gefühle,
des Erlebten.
Ich habe es noch nicht gefunden.

Der Horror nagt an mir,
verweigert mir, zu sagen was ich sagen will,
verbietet mir zu fühlen, was ich fühlen will,
versagt mir das Leben.

Kaum möchte ich darüber sprechen, versagt mir das Hämmern in meinem Kopf, es zu tun.
Ich möchte es raus schreien, raus weinen, raus brüllen!
Aber raus kommt dabei: Nichts!
Nur leise tiefe Gedankenschreie!

Und ich suche immer noch das Licht!
Aber wo kann es nur sein?

©by Sunshine

Gesamt:0779615
Heute:0501
Gestern:0455
Meiste:0967
Online:0007
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 21.06.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü