Der kleine Teddybär - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der kleine Teddybär

Ihre Gedichte 2 > Floh

Der kleine Teddybär

Es ging ein kleiner Teddybär,
er trug an seiner Trauer schwer.
Sein weiches Plüschfell
war verklebt mit Karamell.
Ein kleines Kind es naschte gern,
wischte seine Hände ab an dem Bär´n.
Nun läuft er dahin mit seinem verklebtem Fell
und haßt ab heute Karamel.
Ganz ko schläft er müde ein.
So findet ihn ein junges Fräulein.
Sie nimmmt ihn mit nach Haus
und wäscht ihm das Karamel aus dem Fell heraus.
Und als er wieder trocken ist,
schenkt sie ihm ein em kleinen Mädchen,
das fährt ihn nun herum in seinem Puppenwägelchen.

©by Floh

Gesamt:0754201
Heute:0145
Gestern:0484
Meiste:0967
Online:0008
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 21.05.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü