Blick in dich - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Blick in dich

Franz Jarek13-15 > Franz Jarek15
Blick in dich


Falten zeichnen dein Gesicht.

Einsamkeit macht sich im Herzen breit.

Dem Körper sieht man das Leben an.

Die Seele ist jung.

Die Seele bleibt jung.

Da sitzt du nun,

mit den Gedanken an deine Jugend-Zeit.

An die Tage,

als du noch tobtest ohne an das Alter zu denken,

durch die Zeit.

Eines Tages wird dir auch das entrissen,

von der Zeit.

Abhängig wirst du sein,

von fremden Gesichtern,

für die du nur ein Jobgeber wirst sein.

Die Straßen

Die Wege

Die Schienen,

laufen nur noch in Richtung

Endstation.

In deinem Zimmer,

wartest du nur auf den Albatros,

der dich auf seinen Schwingen,

der Einsamkeit entreißt.

© f.j.10.05.2016
Gesamt:0755296
Heute:0281
Gestern:0442
Meiste:0967
Online:0005
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 21.05.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü