Verdrehte Welt - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verdrehte Welt

Ihre Gedichte 1 > Gernot W. Freudenberger

Donnerstag, 19.12.2002, 00:36 Uhr
©by Gernot W. Freudenberger;
geschrieben für Gott

Verdrehte Welt


Weinend kauern kleine Kinder
hinter heraus geschossenen Fenster höhlen - frieren
in der sternen losen Nacht.

Schmatzend fressen alte Generäle
an damast behängten Fest tafeln - furzen
in den beheizten Saal.

Verdrehtes Schicksal,
verdrehte Welt.

Blutend liegen erschossene Soldaten
mit aufgerissenen starren Augen - tot
in der eiskalten Gruft.

Schreiend winden sich Kranke
in weiß bezogenen Krankenhaus betten - Angst
vor der morgigen Operation.

Verdrehtes Schicksal,
verdrehte Welt.

Was ist das
was mich von vorne anstarrt?
Was ist das
was mich in die Agonie treibt?

Sind es nicht die Welten des Irrsinns?
Sind es nicht die Kreaturen der Finsternis?

Oh, mein Gott,
welch eine verrottete Welt,
welch ein Wahn.

Verdrehtes Schicksal,
verdrehte Welt

Und du bist geboren
die Menschen zu erlösen?
Du wurdest auserkoren
unsere Sünden
auf Deinen Schultern zu tragen?
Du?
Der Du uns in Krankheit führst,
der Du uns bestrafst mit Krieg und Groll?

Oder sollte es so sein,
daß man das Obere zum Unteren umkehre;
das Untere zum Oberen,
um die Wahrheit zu finden?

Dann bin ich bereit,
das verdrehte Schicksal
in eine geordnete Welt
zu führen.

Laß uns beginnen,
dem Wahnsinn Einhalt zu gebieten,
den Kranken die Schmerzen zu nehmen,
die Toten in Dein Reich zu führen.

Laß uns beginnen;
der Liebe den Einzug zu gestatten,
der Freude den Flügel schlag,
dem Orgasmus die Explosion.

Laß uns beginnen...
JETZT !!! ...

Gesamt:0727631
Heute:0037
Gestern:0398
Meiste:0967
Online:0005
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 03.03.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
Kostenlose Backlinks bei http://www.colognebox.de/backlink
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü