Claudias Blog - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abgrund-Alkohol

Gedichte die das Leben schrieb
Herausgegeben von in Franz Jarek ·
Abgrund-Alkohol

Ein Gedicht von Franz Jarek

Seine Freunde verschwunden.
Keiner blieb bei ihm.
Er suchte sich neue,
Whisky,Wodka, Rum und Gin.

Seine Probleme wurde größer,
keiner hörte ihm zu.
So griff er zur Flasche,
mit ihnen fand er für Stunden Ruh.

In Gedanken bekam er immer Recht.
Nur die Wahrheit,
ja die war schlecht.

Am Morgen der Whisky,
brachte ihn in den Tag.
Zu Mittag kam Wodka auf den Tisch.
Essen nein das brauchte er nicht.

Mit einem Gin,
ging er Abends zur Ruh.
Mit einer Flasche Rum deckte er sich zu.

Er riskierte sein Leben.
Ein Märtyrer war er,
er Opferte sich für andere,
gab sein Leben her.

Auf der Suche nach Freunden,
fand er dann sie,
den Whisky,den Wodka, den Rum und den Gin.

Dem Abgrund so nahe.
Wie niemals zu vor,
torkelt er durch das Leben.

Er fällt immer tiefer,
im freien Fall.
Nur Alkohol ihn noch stoppen kann.

Irgendwann wird er nüchtern.
Alkohol gibt es nicht mehr.
Dann wird er begreifen,
zu früh gab er sein Leben,
für seine Flaschen-Freunde her.

© f.j.13.04.2016 ?



Frau Holle ein modernes Märchen

Gedichte die das Leben schrieb
Herausgegeben von in Franz Jarek ·
Frau Holle - diesen Namen kennt nicht nur, wer sich "gebildet" nennt:

Wünsche

Gedichte die das Leben schrieb
Herausgegeben von in Franz Jarek ·
Ich wünsche dir

Freundschaft zu einem Baum

Gedichte die das Leben schrieb
Herausgegeben von in Franz Jarek ·
Freundschaft zu einem Baum

Traum Reise

Gedichte die das Leben schrieb
Herausgegeben von in Franz Jarek ·
Traum Reise
Gesamt:0809178
Heute:0155
Gestern:0361
Meiste:0967
Online:0007
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 21.06.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü