Unzertrennlich - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unzertrennlich

Franz Jarek 1-4 > Franz Jarek 2

Unzertrennlich

Ich Träume vom Wasser.
Du bist das Meer.
Ich Träume von Sonne.
Du bist der Wind.
Ich Träume von Bergen.
Du bist das Tal.
Ich Träume vom Himmel.
Du bist der Stern in der Nacht.
Ich Träume von Inseln.
Du bist die Ruh.
Ich Träume von Liebe.
Die Liebe bist du.
Man sollte wenn man zusammen ist,
das Leben nehmen wie es ist.
Man sollte vergessen,
Ärger und Streit,
einander Hoffnung und Liebe geben,
UNZERTRENNLICH sein
wie das Jahr und die Zeit.

© f.j.11.08.2014

Gesamt:0966826
Heute:0248
Gestern:0554
Meiste:0967
Online:0007
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 24.05.2018
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2018 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü