Eine vermeintliche Freundschaft - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eine vermeintliche Freundschaft

Ihre Gedichte > Maria O.

Eine vermeintliche Freundschaft

Du hattest Dich in mein Herz geschlichen , ich hatte mit Dir gelacht ,gelitten und geweint.
Du hattest Freundschaft vorgegaukelt wo keine war nur um mein Vertrauen zu erlangen.
Du hattest mir geholfen um wie ich nun weiß mich von Dir abhängig zu machen.
Ich hatte Dich verehrt und bewundert wie Du Dein Leben gemeistert hattest.
Deine Freundschaft war nur eine große Lüge.
Du hast mein Vertrauen zu Dir mit Füssen getreten.
Hast mich hinterrücks nur schlecht gemacht wo Du konntest.
Du hast bei Anderen auf Mitleid gemacht und behauptet wie schlecht und gemein ich zu Dir war.
Du hast mir ins Gesicht gelacht und behauptet wie gerne Du mich hast.

Alles LÜGE !!!!

Ich glaubte an eine ehrliche und aufrichtige Freundschaft auf Lebenszeit,
bis ich eines Besseren belehrt wurde.
Du hast mir alles genommen.
Den Glauben und das Vertrauen in eine ehrliche und aufrichtige Freundschaft.
Eine Freundschaft wo man durch dick und dünn geht und zusammenhält,
ohne Hinterlist , Lügen , Vertrauensmissbrauch und Heuchelei.

© by Maria O. 2010

Gesamt:0755784
Heute:0307
Gestern:0462
Meiste:0967
Online:0016
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 21.05.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü