Gedicht des Jahres 2013 - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedicht des Jahres 2013

Ihre Gedichte 1 > Familie Wo.Ko.

Gedicht des Jahres 2013

Das unbekannte Land der unentlichen Weiten...
Der Himmel öffnet sich im hellen Licht und
Sterne zeigen ihr leuchtenes Gesicht.
Menschen und Tiere grüssen aus der Ferne,
durch das Licht der Sterne.
Verstorbene sind nicht richtig fort, sie warten
nur auf uns an einem anderen Ort.
Viele sind schon zu Gott gekommen und
wurden liebevoll aufgenommen.
Habe keine Angst, wenn Du gehen musst,
der Tod ist nicht der entgültige Schluss.
Engel werden dich begleiten, in das Land
der unentlichen Weiten.
Ich kann dich auf dieser Welt nicht mehr sehen,
der Schmerz und die Hoffnung aber bleiben bestehen.
Copyright © 2013 by Familie Wo.Ko.

Gesamt:0812044
Heute:0321
Gestern:0442
Meiste:0967
Online:0011
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 21.06.2017
Top AutoBacklink
pcwagneronline.de
© 2008-2017 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü