Ich schreibe - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ich schreibe

Franz Jarek9-12 > Franz Jarek9
Ich schreibe

Ich schreibe was ich denke.
Ich schreibe was ich will.
Ich schaue nicht auf andere.
Ich hab mein eigenes Ziel.

Ich schreibe übers Leben.
Ich schreibe übern Tod.
Ich schreibe über Liebe.
Ich schreibe gegen Not.

Ich schreibe gegen Armut.
Ich schreibe gegen Gier.
Ich schreibe auch für euch,
das die Augen öffnet ihr.

Egal ist mir was andere denken,
meine Finger;
nur Gedanken lenken.

Oft wird gesagt das ich düster schreib,
doch die Welt besteht nicht nur von Liebe allein.

Ich setz mich auseinander,
mit den Dingen dieser Welt,
auch wenn es vielen, nicht gefällt.

Ich bin nicht aus,
auf Ruhm und auf Geld,
freue mich aber,
wenn es dem ein oder anderen gefällt.

© f.j.05.05.2015
Gesamt:0972285
Heute:0208
Gestern:0209
Meiste:0967
Online:0005
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am 18.11.2018
Top AutoBacklink
© 2008-2018 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü