Snapshots - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Snapshots

Ihre Gedichte > Levis

Snapshots

Blitz! - Helles Licht, grell in den Augen.
"Ja, lächel doch!"
Flash! - Hell erstrahlt ein Körperteil.
"Ja, zeig 's mir!"
Kleiner roter Punkt an der Kamera.
Kurz vor dem Blitz wird er schwächer,
die Batterie ist schwach.
Tränen weggeschlagen.
Sie haben nichts zu suchen auf den Bildern.
Man soll sehen,
wie es einem gefällt.
Man soll lächeln,
auf Kommando.
Berührungen vermengt mit Ekel.
Lächeln soll man,
sie wollen es sehen.
Schneller zucken Blitze und Körper.
Verkrampftes Lächeln auf Kommando.
Tränen sind nicht erlaubt.
Werden nicht gestattet.
Weggeschlagen bis man lächelt.
Gequält,
verkrampft.
Man will es so.
Es verkauft sich so.
Klebrige Haut.
Heißer Atem an Hals und Ohr.
Hände fahren durch die Haare,
ziehen den Kopf nach hinten.
Ein heftiger Stoß,
ein letztes kleines Zucken.
Immer wieder der Blitz!
Blitzt das Licht oder der Schmerz?
Es ist heiß, warm klebrig.
Widerwärtig.
Überall.
Letzte hektische Blitze.
Ein Handtuch wird rüber geworfen.
Endlich duschen,
endlich Ruhe.

© by Levis - 10.02.2003


Gesamt:1112880
Heute:0063
Gestern:0250
Meiste:0967
Online:0007
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am
Top AutoBacklink
© 2008-2020 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt