Die Wahrheit - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Die Wahrheit

Franz Jarek 1-4 > Franz Jarek4

Die Wahrheit

Die Wahrheit meist nicht ernst genommen.
Die Wahrheit sich sehr oft versteckt.
Die Wahrheit sie ist meist verschwommen,
Im Dunkeln sie sich oft versteckt.
Die Wahrheit von der Lüge oft verbogen.
Die Wahrheit wird von der Lüge oft betrogen.
Oft muss man die Wahrheit im Dunkeln suchen.
Die Wahrheit hat sich dahin verzogen.
Leicht zu finden ist sie nicht,
Unter dem ganzen Lüge-Gespinst.
Manchmal schwer sie dort zu finden,
wenn die Lüge zur Wahrheit wird.
Doch man sollte nie aufgeben,
Immer im Leben nach der Wahrheit streben.
Nur die Lüge wird sich verstricken,
im eigenen Gespinst.
Die Lüge, sie lacht uns meistens ins Gesicht.
Sehr oft sehen wir die Wahrheit nicht.
Dafür aber immer öfters das Lügen-Fratzen-Gesicht.

© f.j.14.09.2014

Gesamt:1114314
Heute:0046
Gestern:0305
Meiste:0967
Online:0007
Hochzeitsfotograf Bamberg
Aktualisiert am
Top AutoBacklink
© 2008-2020 gedichte-die-das-leben-schrieb.de
Zurück zum Seiteninhalt