Die Erde ein Floß - Gedichte die das Leben schrieb

Gedichte die das Leben schrieb

Direkt zum Seiteninhalt

Die Erde ein Floß

Franz Jarek 1-4 > Franz Jarek 1

Die Erde ein Floß


Das Weltall ist groß.
Die Erde ein Floß.
Wo treiben wir hin.
Ich wüsste es bloß.
Die Zeit ist Unendlich,
wir Treiben auf ihr.
Die Habgier
der Menschen
ist riesengroß,
dabei zerstören wir die Erde,
die ist unser einziges Floß.
Das Weltall
ist riesig,
es ist riesengroß,
die Erde
die war
unser einzigstes Floß

© f.j.

Zurück zum Seiteninhalt